Arbeitsgruppe Streuobstwiese

Aktuelles | 30.04.2022

Die Obstblüte hat begonnen!

Aktuell steht die Kirsche in voller Blüte und auch einige Apfelbäume haben begonnen zu blühen. In Kürze werden sich auch die Birnen und Mirabellen dazugesellen. Wer unsere Wiese noch nicht besucht hat - jetzt ist die schönste Zeit.

 

Rück- und Ausblick

In den letzten zwei Jahren haben wir eine Menge geschafft: Obstbaumschnitt, Benjeshecke, Naturhecke, die ersten Flächen mit Wildkräutern - das sind nur einige der Punkte, die wir in Angriff genommen haben. Allen Helfern sei dafür herzlich gedankt. Aber wie so häufig, wenn ehrgeizige Pläne geschmiedet werden, konnten nicht alle Ideen in die Tat umgesetzt werden. So mussten wir u.a. den Wildbienenhügel, die Eidechsenmauer und auch das geplante Erntefest auf 2022 verschieben. Darüber hinaus haben wir uns vorgenommen, Thementafeln aufzustellen, um unsere Besucher über die verschiedenen Aspekte einer Streuobstwiese zu informieren.

 

Die nächste Aktion findet voraussichtlich am 11. Juni statt.

Beginn: 10:00 Uhr

Dauer: nach Lust und Laune (für gewöhnlich rund 4 Stunden)

 

Programmpunkte:

- Bekämpfung der Brennnesseln

- Aussaat von Wildkräutern

- Anlage eines Sandariums

 

Ideen für die weiteren Aktionstage:

- Wiesemahd

- Infotafeln

- Erntefest

- Obstsortenbestimmung

 

Rückschau: Im vorletzten Jahr (2020) war unsere Wiese äußerst produktiv.

Mitte Juni waren es die Kirschen, im August die Mirabellen, im Spätsommer dann die Wespen. Natürlich hatten wir auch Äpfel, Unmengen an Äpfeln, von Zwergsorten bis hin zu wahren Riesen. Das größte Einzelexemplar hatte einen Durchmesser von 10 Zentimetern und kam auf ein Kampfgewicht von 0,8 Kilogramm.

Unsere Sorten - zum Vergrößern bitte klicken!

Leider haben die Sorten noch keine Namen. Das soll sich bald ändern. Im Rahmen der diesjährigen Ernte planen wir, einen Pomologen zu Rate zu ziehen, um herauszufinden, welche Apfelsorten auf unserer Wiese gedeihen.